Rezept ~ Pizzaschnecken

Manchmal muss es schnell gehen. Sei es weil alle mächtigen Hunger haben, oder unerwartet Gäste vor der Tür stehen, oder man ein kleines Mitbringsel für die Party benötigt. Die Pizzaschnecken sind ideal dafür, denn sie sind einfach, lecker und schnell gemacht.

Lecker Pizzaschnecken

Blitzrezept Pizzaschnecken

Da es hierfür nicht wirklich ein festes Rezept gibt, schreibe ich euch die Basis einfach auf, denn die Füllungen sind Variabel. Ich habe hier 3 verschiedene Varianten gemacht. Einmal die „normale“ Pizzaschnecke mit Schinken und Salami, dann habe ich noch die Pizza Hawaii Variante mit Ananas gemacht und zum Schluss gab es noch eine vegetarische Variante mit Pesto und getrockneten Tomaten.

Pizza einfach simpel schnell

3 Varianten – schnell aus dem Ofen

Die Grundlage für jede Pizza ist 1 Rolle fertiger Pizzateig oder auch Blätterteig. Und dann kann es eigentlich auch schon losgehen.

Pizzaschnecken Classic Variante

  1. 1 Becher Schmand
  2. 150-200 g gekochter Schinken
  3. 100 g Salami
  4. Frühlingszwiebeln
  5. 100 g geriebener Pizzakäse
  6. ggf. 1 Eigelb

Den Schinken, die Salami und die Frühlingszwiebeln in kleine Würfel bzw Ringe schneiden. Legt den Teig am besten ein paar Minuten vorher aus dem Kühlschrank, so bekommt er Raumtemperatur und lässt sich besser rollen ohne zu brechen. Ihr habt die Möglichkeit alle Zutaten bis auf das Eigelb miteinander in einer Schüssel zu mischen, oder erst den Schmand auf den Teig zu streichen und dann die restlichen Zutaten gleichmäßig drüber zu verteilen.

Rollt den Teig dann von der langen Seite auf und schneide ca. 3-4 cm dicke Scheiben vorsichtig ab und packe sie auf ein Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt ist. Mit dem verquirlten Ei kannst du nun den Teig rundum etwas einpinseln, das macht gerade den Blätterteig etwas knuspriger.

Backe die Pizzaschnecken  bei 180 Grad Heißluft für ca. 15-20 Minuten.

 

Pizzaschnecken Hawaii Variante

  1. passierte Tomaten
  2. ca. 200 g gekochter Schinken in Würfel geschnitten
  3. 1/2 Ananas aus der Dose, klein geschnitten
  4. ggf. Salz, Pfeffer und Kräuter für die Tomatensoße
  5. geriebener Pizzakäse

Hier macht es sich etwas besser, wenn du alle Zutaten direkt in einer Schüssel zusammen mischst. So kannst du die passierten Tomaten dosieren. Eine wirkliche Mengenangabe gibt es nicht. Versuch eine schöne Mischung zu erhalten, die nicht zu flüssig ist. Sonst läuft dir die Soße aus den Rändern raus. Würzen kannst du ganz nach Belieben, ich habe noch ein paar italienische Kräuter dazu gegeben.

Gib die Masse wieder auf den Teig und verstreiche sie gleichmäßig bis an alle Ränder. Rolle den Teig wieder auf und schneide wieder 3-4 cm dicke Scheiben ab und packe sie auf ein Blech, welches mit Backpapier ausgelegt ist. Backe die Pizzaschnecken  bei 180 Grad Heißluft für ca. 15-20 Minuten.

Pizzaschnecken Vegetarische Variante

  1. 1 Becher Schmand
  2. Grünes Pesto
  3. ein paar Frühlingszwiebeln
  4. getrocknete Tomaten
  5. gelbe Paprika
  6. geriebener Pizzakäse
  7. Mozzarella

Auch hier habe ich wieder alle Zutaten in eine Schüssel gegeben und gemischt bevor ich sie auf den Teig gegeben habe. Den Schmand hab ich zuerst mit 1-2 Teelöffeln grünes Pesto vermengt. Da müsst ihr abschmecken, wie intensiv ihr den Geschmack mögt. Natürlich ist auch rotes Pesto möglich. Die Frühlingszwiebeln, die Paprika, den Mozzarella und die getrockneten Tomaten habe ich klein geschnitten und dazu gegeben. Ihr könnt prima mit den Gewürzen und Zutaten spielen. Alles was euch schmeckt, kann mit dazu gegeben werden.

Den Teig wie gewohnt aufrollen und in Scheiben schneiden und bei 180 Grad Heißluft im Ofen ca. 15-20 Minuten backen.

Rezept einfach Pizza

Vegetarisch, Pizza Hawaii und Pizza Classic

Und schon habt ihr ein paar super einfache und leckere Pizzaschnecken auf dem Tisch stehen, die sicher ganz schnell aufgegessen sind. Fingerfood geht doch immer oder? 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*