Follow me:

Tomaten Mozarella Focaccia

An manchen Tagen muss es schnell gehen, oder ich hab so Hunger, dass ich am liebsten sofort was auf dem Teller möchte, oder ich auch keine große Lust habe auf langes Kochen. Kennt ihr das?

Und momentan scheint hier seit einigen Tagen die Sonne und ein Hauch von Frühling liegt in der Luft. Die Stimmung wird euphorischer und am liebsten würd ich jetzt schon Morgens aufwachen, auf der Terrasse frühstücken, während Vögel zwitschern, es so wunderbar nach Sommer riecht und ich mich auf den Tag freue.

Ein Stück Sommer ist jetzt schon eingezogen und somit auch die Hoffnung, dass der Winter bald geschafft ist.

Und das Beste, nur ein paar einfache Sachen werden benötigt.

Focicca – italienisches Weißbrot (Rewe)
Tomaten
Mozarella
Olivenöl
Tomatenmark
Gewürzmischung (Gourmet-Kräutermix)

Das Brot wird in der Mitte aufgeschnitten, da es relativ dick ist. Eine Hälfte davon mit Tomatenmark bestreichen und mit der Gewürzmischung großzügig bestreuen.

Ich habe die Mischung von www.herrmann-gewuerze.de genommen. Enthalten sind Salz, Zwiebel, Karotten, Knoblauch, Schnittlauch, Dill, Petersilie, Paprika, Pfeffer, Liebstöckel, Melisse, Bärlauch, Sellerieblätter. Ich denke das meiste davon hat man auch zu Hause und kann sich das entweder selber zusammenmischen, oder die Kräuter nehmen, die man mag.

Danach nur noch mit Tomaten und Mozarella belegen, etwas mit Olivenöl beträufeln und kurz in den Ofen zum überbacken.


Die Gewürze verbinden sich phantastisch mit dem Tomatenmark und machen das ganze sooo lecker und unerwartet geschmacksintensiv. Sommer eben. Naja und Tomate & Mozarella geht sowieso immer. Ich muss aufpassen, dass das nicht zum alltäglichen Essen wird 🙂



Leider fehlte mir noch etwas Basilikum, den gibts dann im Sommer dazu, frisch aus dem Garten. Lasst es euch gut gehen… ♥

Previous Post Next Post

You may also like

4 Comments

  • Reply mondbluemchen08

    Hmm das sieht echt gut aus 🙂 muss ich mir mal merken!

    3. März 2011 at 12:53
  • Reply nickiswortgefechte

    Wouh, sieht lecker aus … ich liebe sowas und könnte mich quasi von ruckizucki und so ernähren.
    Werd ich mir merken und ausprobieren!!

    LG
    Nicki

    3. März 2011 at 13:29
  • Reply Sujata

    hmm sieht das lecker aus.

    ich finde deinen Blog wirklich toll ♥

    3. März 2011 at 18:15
  • Reply ireensteinweg

    das sieht nich nur lecker aus, das is auch oberlecker! leider 🙂 und was soll ich sagen, ich sitz hier grad mit meiner letzten hälfte und knabber dran *lach*

    nicki, ich könnt auch nur von sowas leben. ich glaub wir wären perfekt aufgehoben in italien oder spanien mit antipasti oder?

    sujata danke ♥ das geht runter wie öl *hach*

    3. März 2011 at 21:25
  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.