(Werbung) Die Eco-Krabbelmatte für Fräulein Faltenfuss

Seit einiger Zeit übt das Baby fleissig Krabbeln. Nun gut, so wirklich klappt das noch nicht. Meist schiebt sie den Po hoch während die Arme in der Luft hängen, oder die Arme stemmen den Oberkörper hoch, aber der Po bleibt unten. Ihr merkt, hier gibt es noch Verbesserungsbedarf 😉 Um sie sinnvoll zu unterstützen, haben wir die Eco-Krabbelmatte zum testen zugeschickt bekommen.

Eco-Krabbelmatte im Test / Modell „Süßer Keks“ 1,60×1,60

Vorher übte sie das Krabbeln vorzugsweise auf dem Sofa, da sie dort ein bisschen mehr Halt hatte als auf ihrer Spiel/Krabbeldecke. Die besteht eigentlich nur aus ein bisschen Füllmaterial und Stoff. Das sie dort weg rutscht und dann keine Lust mehr auf Krabbeln üben hat, kann ich verstehen. Hätte ich auch nicht. Also machte ich mich auf die Suche nach einer sinnvollen Krabbelunterlage.

Was mich an der Eco-Krabbelmatte überzeugt hat

Die Vorteile der Eco-Krabbelmatte lagen für mich sofort auf der Hand:

Die Krabbelmatte wird in Deutschland hergestellt und sie ist mit dem höchsten Öko-Tex Standard zertifiziert, dh sie ist absolut unbedenklich für die kleinen Babys, selbst wenn die Matte mal ordentlich vollgesabbert wird.

Die Matten können gewaschen werden! Wir haben schon ein paar mal mit einem feuchten Lappen über die Matte gewischt und sie ist Rückstandslos wieder getrocknet. Ich finde die Option sie aber auch in die Waschmaschine zu stecken großartig. Absaugen lässt sie sich auch, dafür stelle ich den Staubsauger einfach auf die niedrigste Stufe und es wird alles ganz leicht sauber. Die Reinigung war für mich auch ein sehr wichtiger Punkt, da wir Freigängerkatzen haben und dementsprechend viele Haare und auch Dreck ins Haus getragen werden.

Das Material ist gummiartig und knapp 0.5 cm dick und fängt somit ein paar kleine Stöße ab. Da wir hier Echtholzfußboden besitzen, ist das besonders wichtig für mich. Fräulein Faltenfuss wird sich noch oft genug die Ommel stoßen. Da ist es klasse, wenn sie beim Krabbeln üben davon etwas verschont bleibt. Und bei den wilden Rumkulleraktionen hat die Matte den Kopf vom Baby schon gut geschützt – es gab keine Träne 🙂

Besonders wichtig für mich war ebenfalls der Schutz vor dem kalten Fußboden. Denn auch wenn wir den Holzfußboden haben, zieht es immer mal wieder durch die Ritzen und gerade im Winter merkt man dann doch die Kälte die vom Boden kommt. Die Matte hält die Kälte gut ab und die kleinen Babyhände und Füße bleiben warm.

Ein weiteres Argument: Ich mag die Schlichtheit der Krabbelmatte. Viele Matten kommen mit übertrieben buntem Design daher, so dass das eigentliche Spielzeug total untergeht. Wir haben uns bewusst für eine graue Matte (Süßer Keks/Mittlere Größe 160×160 cm) entschieden, da sie einfach am besten zu unserer Wohnung passt. Die Matten gibt es insgesamt aber in 6 unterschiedlichen Farben – unter anderem z.B. auch Grün, Orange oder Blau und in 3 verschiedene Größen.

Mit der Eco-Krabbelmatte hat das Baby sicheren Halt

Eine Investition in die Zukunft 

Braucht man nun wirklich eine Krabbelmatte für das Geld? Wir sagen JA! Wen die oberen Argumente noch nicht überzeugt haben, hier ist noch ein weiterer: Nachdem das Baby also erfolgreich Krabbeln geübt hat und die Matte auch noch jahrelang als Spielmatte zum Türme bauen genutzt hat was passiert dann damit?

Sie eignet sich wunderbar zum sporteln vor dem heimischen Fernseher 😀 Was Babys Kopf vor Erschütterungen schützt, kann auch super Mamas Turnübungen aushalten. Ich habe jetzt schon gemerkt, dass ich viel besser mit Baby auf dem Arm auf den Knien abgestützt aufstehen kann. Da bohrt sich kein Holzboden schmerzvoll ins Knie.

Die Krabbelmatte fängt kleinere Stöße sicher ab

Beim Auspacken ist uns ein etwas unangenehmer Geruch aufgefallen, der sich aber nach ein paar Tagen gelegt hat. Wir gehen davon aus, dass dieser mit der Herstellung/Lagerung zusammen hängt. Da die Matte aber Öko-Tex 100 zertifiziert ist und sie mittlerweile gar nicht mehr riecht, haben wir keine weiteren Bedenken.

Schlussendlich können wir sagen, dass wir sehr zufrieden mit der Krabbelmatte sind. Sie erfüllt genau unsere gestellten Ansprüche und auch Fräulein Faltenfuss liegt gerne auf der Matte umringt von ihrem Spielzeug.

Vielseitig einsetzbar – sowohl als Krabbelmatte als auch als Yoga/Sportmatte

Vielen Dank an Pascal und Robin für das Zusenden der Krabbelmatte! Unsere Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst und beruht auf unseren Erfahrungswerten, die wir mit der Matte in den letzten Wochen gemacht haben.

Mit dem Code Ecobaby5 spart ihr übrigens bei eurer Bestellung noch mal 5 Euro 🙂 Die Krabbelmatte erhaltet ihr HIER

2 Gedanken zu „(Werbung) Die Eco-Krabbelmatte für Fräulein Faltenfuss

    1. Frau Keks Beitragsautor

      Ach verdammt, das ist echt schade. Vielleicht hast du ja Bekannte in Deutschland die sie für dich weiter schicken können?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*