Follow me:

~ Rezept ~XXL Cheeseburgerkuchen mit karamellisierten Zwiebeln & Bacon

 

 

Der Geburtstag des Liebsten stand an und wie jedes Jahr sollte er etwas selbstgebackenes bekommen. Leider ist er sehr wählerisch was die gebackenen Köstlichkeiten angeht. Meist tendiert er zu Schokokuchen, am liebsten mit flüssigem Kern und mit extra Schokolade überzogen. Ihm aber nun jedes Jahr den gleichen Kuchen zu backen wird auch irgendwann öde und so überlegte ich, was ihm noch gefallen könnte und ganz schnell landete ich beim Cheeseburgerkuchen.

Die Idee ist so simpel wie grandios! Er liebt Cheeseburger – warum also nicht einen XXL Cheeseburgerkuchen machen? Rezepte dazu gibt es im Internet ohne Ende. Ich habe das Basisrezept etwas umgewandelt und noch ein paar weitere Dinge hinzugefügt die er mag.

 

Cheeseburgerkuchen Rezept

XXL Cheeseburgerkuchen

 

Großer WOW-Effekt mit wenig Aufwand

 

Das praktische an diesem Prachtstück: Die meisten Zutaten wie z.B. Mehl, Eier, Zucker und Milch hatte ich schon zu Hause. Ich habe noch Hefe und frisches Hack besorgen müssen und konnte loslegen. Der Hefeteig ist schnell angesetzt und während dieser noch eine Zeit lang geht, habe ich die Füllung vorbereitet.

Hierfür habe ich das Hack angebraten und nach belieben gewürzt. In einer anderen Pfanne habe ich die in Ringe geschnittenen Zwiebeln kräftig angebraten, mit Salz und Pfeffer gewürzt und dann mit Zucker bestreut und sie langsam karamellisieren lassen. Die Gewürzgurken und die frischen Tomaten waren auch schnell geschnitten, der Ketchup und der Käse stand bereit und der Bacon brutzelte in der Pfanne.

 

Es kommt zusammen was zusammen gehört

 

Nachdem der Hefeteig schön aufgegangen ist, wird 2/3 davon auf ca. 40 cm Durchmesser ausgerollt und in eine eingefettete Kuchenform gegeben. Die Ränder vom Teig sollten großzügig über die Kuchenform hängen.

Jetzt kommt der XXL Spass! Schnapp dir einen Löffel und fülle die gesamte Hackmasse als erstes auf den Boden und verteile sie gleichmäßig während du sie mit dem Löffelrücken etwas andrückst. Auf das Hack kommt der Ketchup und die frischen Tomatenscheiben. Gib anschließend die karamellisierten Zwiebeln und die geschnittenen Gürkchen in separaten Schichten dazu. Auf die Gurken kommt der Bacon. Und als krönender Abschluss folgt der Käse! Viel Käse! Man kann nie genug Käse haben!

Das letzte Drittel vom Teig wird nun ebenfalls kreisrund ausgerollt und bildet somit den Deckel. Schneide die überstehenden Teigreste ca. 1-2 cm von der Kante ab und verschließe den Kuchen indem du die Teigenden nach innen hin aufrollst und dabei etwas fest drückst. Jetzt wird die Oberfläche nur noch mit etwas Milch bepinselt und mit Sesam bestreut um dem Burgerbrötchen auch seinen perfekten Look zu verleihen und dann gehts ab in den Ofen!

 

 

Nach 20 Minuten stand der Kuchen auf dem Tisch und der Mann guckte erst skeptisch und überlegte warum ich ihm ein Brot zum Geburtstag backe 😀 Als er ihn dann angeschnitten hat, leuchteten seine Augen und ganz schnell landete die erste Gabel im Mund. Und was soll ich sagen? Der XXL Cheeseburgerkuchen ist der KRACHER! Warm schmeckt er am besten, aber ihr könnt ihn später auch gerne noch mal für ein paar Sekunden in der Mikrowelle erwärmen.

Wer also auf der Suche nach einem etwas anderen Kuchen ist, sollte unbedingt mal diese Variante probieren! Die karamellisierten Zwiebeln bringen eine großartige Süße mit rein und das Hack ist mir dieses mal echt super gelungen (ich hatte eine Gewürzmischung extra für Hackfleisch genutzt). Und der Bacon… ach na was soll ich schon zu Bacon sagen? Bacon geht immer! Und dazu noch der Käse… Mhhhhhh fantastisch! Ihr ahnt es: Ihr MÜSST diesen Kuchen nach backen. Es muss ja nicht mal zum Geburtstag sein – wer will schon so lange warten? Ladet ein paar Freunde ein und stellt ihn auf den Tisch. Oder macht ihn für die ganze Familie – einfach so. Er reicht locker für 4-6 Personen.

Ich überlege mir jetzt die nächste Gelegenheit für den Cheeseburgerkuchen und lasse euch schon mal das Rezept da. Druckt es aus und heftet es am besten gleich auf die erste Seite eures Rezeptordners ab. Es lohnt sich!

XXL Cheeseburger mit karamellisierten Zwiebeln und Bacon

XXL Cheeseburger mit karamellisierten Zwiebeln und Bacon

Zutaten

  • Für den Hefeteig:
  • 1 Ei
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Zucker
  • 500 g Mehl
  • 2 TL Salz
  • 250 ml warmes Wasser
  • 1/2 Päckchen frische Hefe (21 g)
  • 2 EL Milch
  • Sesam
  • Für die Füllung:
  • 500 g Rinderhack
  • 200 g Ketchup
  • 2 normale Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1-2 TL Zucker
  • 5-6 Gewürzgurken
  • 2 Pakete Bacon
  • 200 g geriebenen Käse nach Wahl

Zubereitung

  1. Die Hefe mit dem Zucker im warmen Wasser auflösen und kurz zur Seite stellen.
  2. Nun das abgewogene Mehl in einer Schüssel mit dem Ei und dem Salz vermischen. Das aufgelöste Hefegemisch dazu geben und alles gut miteinander verrühren. Sobald sich ein glatter Teig ergibt, wird er abgedeckt für ca.1.5-2 Stunden an einen warmen Ort zum gehen gestellt.
  3. Nach dem Gehen ca. 1/3 vom Teig abteilen und zur Seite legen. Dies wird später der Deckel. Die verbliebenen 2/3 Teig auf ca. 40 cm Durchmesser ausrollen und in eine vorher gefettete Springform (ca 26 cm) geben. Der Teig sollte an den Rändern überlappt.
  4. Vorbereitung der Füllung:
  5. Das Hackfleisch in etwas Öl kross anbraten, nach Geschmack würzen und zur Seite stellen.
  6. In einer separaten Pfanne werden die in Ringe geschnittenen Zwiebeln gut angebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt. 1-2 TL Zucker über die Zwiebeln streuen und alles bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen.
  7. Die Gewürzgurken und die frischen Tomaten werden in Scheiben geschnitten und der Bacon wird in der Pfanne kross ausgebraten und danach gut abgetupft.
  8. Zuerst kommt das Hackfleisch auf den Teig, welches mit der Rückseite eines Löffels leicht festgedrückt wird. Darauf wird der Ketchup, die Tomatenscheiben, die Zwiebeln, die Gurken, der Bacon und zuletzt der Käse verteilt, so dass sich jeweils saubere Schichten ergeben.
  9. Zuletzt wird das übrig gebliebene Drittel vom Teig rund ausgerollt und als Deckel oben drauf gelegt. Der überschüssige Teig wird grob abgeschnitten und mit dem unteren Teig nach innen hin aufgerollt und festgedrückt.
  10. Die Oberfläche mit etwas Milch bestreichen und Sesam drauf streuen.
  11. Den Kuchen im vorgeheiztem Backofen Umluft 180 Grad für ca. 20 Minuten backen und am besten warm servieren.
http://fraukeks.de/rezept-xxl-cheeseburgerkuchen-mit-karamellisierten-zwiebeln-bacon/


Lasst es euch schmecken ♥

 

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.