Der NEUE Alltag im Urlaub…

Urlaub… Endlich! Kein Nannydasein, kein Essen ausfahren und vor allem keine Schule! Kein Lernen! Faul in der Sonne liegen, ab und an mal ne Runde im Pool schwimmen, Grillen im Garten, quatschen auf der Hollywoodschaukel, entspanntes Grashalmzupfen und in den Mundwinkel stopfen. Eventuell mal an den See fahren, den Sand zwischen den Füßen spüren…

…ach jaa Urlaub könnte so schön sein…

Könnte?

Ja, könnte -.-

Momentan sieht mein Urlaubsalltag von Morgens bis Abends so aus, dass wir die obere Etage vom Haus um und ausbauen wollen. Es ist oben durch die Schrägen und die Aufteilung der 2 Räume + Miniklo relativ klein. Geplant ist eine eigenständige Wohnung mit seperatem Eingang. Eine schöne Vorstellung und eine Menge Arbeit! Besonders bei der Hitze momentan!

Planung bis jetzt:

Obere Etage:

+ Decke zum Dachboden soll raus damit wir an Höhe gewinnen (momentane Deckenhöhe in der 1. Etage grad mal 2 m)

+ Wenns möglich ist, alle Wände in der 1. Etage raus und neue Aufteilung in kleinem offenen Flur, großes Bad mit Dusche und großem Schlafzimmer

+ Versetzen der Treppe und ersetzen der alten Treppe durch Wendeltreppe

+ diese soll dann in das im EG liegende noch momentane Wohnzimmer von Mama führen und dort abgegrenzt als Wohnküche mit Hauseingang dienen. Danke fürs Opfern deines Wohnzimmers Mama 😀

Soweit so gut… aber wenn ich an die ganzen Kosten denke, die noch auf uns warten und an all die Arbeit und an das was alles schief gehen wir und an all den Schweiss und wahrscheinlich werd ich mir wieder Splitter einreißen, Finger quetschen, Blaue Flecke holen und mir den Fuß verstauchen…

Murphys Gesetz Haaallloooooo -.-

Die erste Verletzung hab ich mir natürlich gleich gestern am ersten Tag geholt. Ich hab mir so fürchterlich schön den Musikantenknochen gestoßen, dass im inneren zwischen Unter- und Oberarm ein wunderschöner Blauer Fleck entstanden ist und mir der Arm somit schön weh tut wenn ich ihn ausstrecken will. Schlafen damit ist ne geile Sache -.-

Ich werde in regelmäßigen Abständen von unserer Baumaßnahme berichten, immerhin haben wir so auch eine gute Erinnerung an den Umbau und vor allem wie es vorher aussah und wie es sich dann entwickelt hat…

Hier mal die gestrige Arbeit:

Vorher:

Nachher:

Die ersten Latten vom Dachboden wurden entfernt und heute schaffen wir hoffentlich den Rest, dann kommt die Dämmung dadrunter raus und wir können langsam, wenn alles gut geht, den Durchbruch zur 1. Etage wagen…

Gut Schweiss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*