Bautag 11



Freitag – 8 Uhr

Die Katze nervt. Turnt über uns rüber. Mauzt. Stupst ihren Kopf gegen meine Hand. Turnt auf meiner Blase rum. Krakselt über Männe.

Genervt steh ich auf und watschel auf die Couch. Lass mich vom Fernseher bedüdeln und starte den Laptop.

Katze turnt durch die Wohnung. Drückt die Tür vom Schlafzimmer auf. Sitzt quakend vor Männe. Der schiesst aus dem Schlafzimmer, watschelt ohne Worte in die Küche und tapst mit müden Augen nach kurzem Geraschel und Geklapper wieder zurück ins Schlafzimmer.

Katze schmatzt zufrieden in der Küche über ihrem Napf.

Nunugt, denk ich mir und widme mich wieder meinem Blogeintrag. Kaum den ersten Satz geschrieben fängt draußen unter dem Fenster ein Laubpuster seine Arbeit an und bläst fröhlich die Blätter (welche blätter eigentlich um diese jahreszeit?) durch die Nachbarschaft.

Kichernd sitz ich da und warte. Und warte. Und genau 2 Minuten später kommt ein genervter Männe aus dem Schlafzimmer und packt sich grummelnd an meine Seite. Hach is dit schee wenn man weiss was als nächstes passiert *feixend auf Männe schiel*

Also kurz Kopf getätschelt und Mitleid kund getan, danach angezogen und zu Lidl gewatschelt und 50! Pfandflaschen abgegebn -.-

Aufm Bau haben wir immerhin unser Tagesziel erreicht und die letzte Zimmerwand eingerissen. Allerdings überkam mich ein Hustenanfall und die Nase fing an zu laufen ohne ende. Meine zarten Lungenflügelchen sind halt nicht so viel Staub und Glaswolle gewohnt wa ^^ Bin halt doch nur n Mädchen. Also runtergedackelt und ins erotische Outfit gepackt. Warum ich nu sonen verklärten Blick habe kann ich nicht erklären -.-


Aber immerhin hats geholfen, hab zwar kaum noch Luft bekommen durch die Maske aber wat solls ^^ Beim Rigips aus der Wand schlagen hab ich mir noch ne große Rigipsplatte auf 2 Finger gehauen. Ich kreische. Schmeiss den Hammer weg. Hüpf jaulend durch das Zimmer während ich mir die Finger halte… und Männe? Männe kriegt n Lachanfall -.-


Die Wand ist raus ^^ Durchblick von einem Raum in den anderen. Jetzt stehen nur noch die Flurwände dann is alles platt…

Die Seiten werden noch verkleidet, aber dann haben wir über 8 Meter der länge nach Stauraum 😀

Der Container füllt sich langsam, ich hoffe das wir noch ein wenig von den Flurwänden reinbekommen. Aber nun ist erstmal Wochenende 😀 Juhuu…

Angesagt ist eine 80er Jahre Party am Samstag und Sonntag zieht unser neuer Mitbewohner ein *hibbel* Steht nur noch die Namensfrage im Raum. Momentaner Name ist Chucky… aber irgendwie erinnert mich das immer an Chucky die Mörderpuppe und ausserdem haben wir so auch noch eine Mitschülerin in der Oberschule genannt, weil sie Rothaarig war -.- Jaja, die blöde Kinderzeit.

Aber mal ehrlich, der sieht doch nicht aus wie ein Chucky, oder?

Ich währ ja eher für Paule. Paule der Kater. Klingt irgendwie süss und Frech. Und er soll auch n ganz schön frecher sein… Na passt doch ^^ Nur Männe gefällts natürlich nicht. Er will Chucky. Aber ich seh immer RothaarMaike aus der 9. Klasse und auch noch die Mörderpuppe vor mir -.-

Oder wie wärs mit Asrael? 😀

Der Kater von Gargamel von den Schlümpfen

Oder doch lieber Raffzahn? ^^

Klaus?

Dieter?

Klaus-Dieter?

Ich seh mich schon an der Terassentür stehen und lauthals in den Garten brüllen:

„Klaus-Diieeeetteeeeerrrr… essennn isst ffeerrriiiigggg! Mieeeez mieeez mieeeeez!“

Sollte ich mal mit Fotos aus einem Weissen Raum mit weisser Jacke schreiben wundert euch nicht… -.-

Aber gut, starten wir eine kleine Umfrage. Welcher Name soll es sein?

a) Chucky
b) Paule
c) Euer Wunschname

Ich bin gespannt 🙂 Und somit meld ich mich für das Wochenende ab und meld mich erst Montag wieder (nach Arbeit, urlaub is vorbei *ürgs*) mit Fotos von Mr. Katzen-X und der Zusammenführung mit meiner Katze ^^

Habt ein schönes WE

Ein Gedanke zu „Bautag 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*