Bautag 7

Wuhuuu! Die erste Woche ist geschafft – und ich bin es auch. Heute Nacht bin ich öfter wach geworden, weil ich kurz vorm Wadenkrampf stand. Gruuuahhh, ich hasse Wadenkrämpfe! Zustäzlich tun mir die Muskeln kurz über der Kniekehle weh und ich bin jetzt schon überall mit Pflastern zugetackert… -.-

Nun aber zum Tag:

Der Käfig ist fertig geworden! EEEEEEeeennnnnddddddllliiiichhhh!!! Nachdem ich Muddan am morgen quer durch Berlin gefahren hab und sie danach auf Arbeit abgesetzt hab, haben wir uns um den Rest des Käfigs gekümmert und ihn auch endlich fertig gebastelt. Die Chins sind auch gleich eingezogen und haben ihn neugierig begutachtet 🙂

Ich hab dann oben den alten Käfig auseinandergenommen. Naja ich wollte… der bestand aus 2 zusammengesetzten Kellerregalen mit Holzbrettern dazwischen und Draht drumrum. Eigentlich einfach… Die Türen waren auch schnell ab, die Seitendrähte haben wir für den neuen Käfig benutzt… aber ich hab vergessen das dieses Arsch-Regal mit gefühlten 83248 Schrauben und Muttern zusammengesetzt ist -.- Ich hab mir n Wolf geschraubt. Das ding war erst mit sich selbst dann untereinander nochmal 1000 x verschraubt und verknotet… irgendwann lag ein großer Haufen Blech auf dem Boden, irgendwie noch miteinander verbunden, aber doch halb lose und ich stand kurz vorm Heulkrampf… Männe hat dann todesmutig alles irgendwie zusammengefaltet und so gings dann auch… *schnauf*

Wir haben Abends noch gegrillt und somit war der Tag auch wieder rum… aber nun können wir das zweite Zimmer leer räumen und den Rest einreissen *jubel* es geht voran 😀

Heute haben wir um 15 Uhr den Termin bei der Bank, denn so einfach aus dem Porte können wir das leider nicht finanzieren. Ich hoffe die Bank legt uns keine Steine in den Weg. Aber wie der ♥-Keks schon meinte, es ist ja eine Wertsteigerung des Hauses und da wir auch Miete zahlen werden, hat die Bank ja eine zusätzliche Sicherheit…

Nach dem Grillen waren wir noch bei einer Freundin und haben ein bisschen Baumaterial geholt, das sie nicht mehr benötigt. Auf solche Hilfe sind wir natürlich auch angewiesen – also schickt alles her ^^

Worauf ich eigentlich hinaus wollte… hachjee das wir Frauen aber auch immer abschweifen müssen… beim rausgehen sah ich ihren Briefkasten – ein einfacher Holzkasten aber der hintere Teil war mit Plexiglas überzogen, so dass man immer sehen konnte ob die Post schon da war. Ich also quietschend Männe verkündet, dass ich sowas auch gebastelt haben will… Aber es kommt ja meist immer anders als man denkt. Sie hatte noch einen alten gusseisernen Briefkasten im Keller, also schnell hingewandert, angeguckt und für schön befunden. Nur blöd das Männe den nich gleich anheben konnte, weil der sauschwer und saugroß ist ^^

Allerdings ist er blau und der Ständer unten fehlt. Schade eigentlich weil ich hab keine Ahnung wie wir dieses schwere Teil irgendwo fest bekommen sollen ^^ Ich werd den nachher mal auf die Waage zerren…

Plan ist, dass Ding schön anzumalen. Männes Worte dazu:

Du willst den doch anmalen oder?

Joa klar…

Lass mich raten: Rosa mit buten Blümchen drauf…

*unschuldiges gesicht mach* Woher wusstest du das?

Ick kenn dir doch -.-

Naja ^^ Wat muss dat muss… also falls einer von euch noch sonen tollen Ständer dazu im Keller hat, gebt doch mal bescheid ^^ Muddan wird sich nachher och freuen wenn wir mit dem Ding angebuckelt kommen…

Während des Grillens am Abend entstand übrigens diese tolle Aufnahme. Eine Atompilzwolke… irgendwie gruselig aber irgendwie auch wunderschön… oder?

Die letzten Schrauben … 🙂

Fertiger Käfig mit vorläufiger Basisausstattung. Es kommt natürlich noch Spielzeug und große Äste dazu, wenn diese etwas getrocknet sind. Mal gucken was die kleinen zu ner Hängematte sagen…

Maße: 1,40 (b), 1,50 (h), 70 (t)


Den kleinen gefällts auch 🙂 wenn sie sich ein bisschen mehr eingelebt haben, mach ich mal richtige Fotos

Auf zum Durchbruch *in die Hände spuck und losleg*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*