Follow me:

Aus ALT mach NEU: Upcycling in der Weihnachtszeit

Kopfüber hänge ich in den Weihnachtskisten und packe meine Deko aus, sortiere von A nach B und halte meine alten Keksdosen in der Hand. Mhhh… naja nicht so doll. Irgendwie sogar ganz schön hässlich… Aber sie sind auch zu schade zum wegwerfen, da sie eigentlich noch top in Ordnung sind. Ein paar Bastel-Gedanken und Tage später hatte ich komplett neu aussehende Keksdosen in der Küche zu stehen und war vollends zufrieden. 

Wie ihr aus den alten hässlichen Keksdosen neue schicke Dosen zaubert, zeig ich euch hier.

Die alten Keksdosen habe ich ganz leicht mit Schleifpapier angeschliffen um einen angerauhten Untergrund zu schaffen. Innen habe ich die Ränder mit Kreppband angeklebt und mit zerknülltem Zeitungspapier ausgestopft, damit dort keine Farbe hinkommt. Und dann gehts auch schon ans Lackieren. Ich habe 4-5 hauchdünne Schichten mit der Sprühdose aufgetragen und jeweils 10-15 Minuten dazwischen trocknen lassen.

Für die Zahlen auf den Deckeln habe ich aus Fotokarton eine Schablone gebastelt, diese mit Non Permanenten Sprühkleber aufgeklebt und die Zahlen mit schwarzer Farbe aufgesprüht.
Das Dorf, der Schlitten und die Sterne sind am Schneideplotter entstanden und aus Vinylfolie ausgeschnitten und aufgeklebt. Wenn ich die Dosen dann passend stapel, habe ich eine kleine Stadt, über die der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten fliegt, während über ihm die Sterne im Himmel leuchten. Na wenn das mal nicht idyllisch ist?
Ich freu mich riesig über meine neuen Dosen und bin ganz begeistert, wenn die umgesetzten Ideen letztendlich noch besser aussehen als gedacht. Damit steht eindeutig fest: Am Wochenende werden Kekse gebacken! 

Ich nehme mit diesem Post bei RUMS und der DIY-Blogparade teil.
Previous Post Next Post

You may also like

9 Comments

  • Reply Carmen

    super, nach genau so einer Anleitung habe ich gesucht. Habe auch ein paar Keksdosen, die ich dringend aufpimpen muss. Eine Frage – was für einen Spray verwendest du zum Lackieren? lg, carmen

    9. Dezember 2015 at 20:03
  • Reply Alice

    Die Dosen sind ganz, ganz fabelhaft geworden. Man findet ja eigentlich NIE das Wunschdesign. Deine Weißen hätte ich nun direkt gekauft 🙂

    10. Dezember 2015 at 06:26
  • Reply Anni

    Ich bin begeistert!! Die Dosen sind wunderschön geworden und das ganze klingt wirklich nicht so schwer. Man muss es nur mal angehen und das Ergebnis überzeugt dann einfach. Toll!! 🙂

    10. Dezember 2015 at 09:06
  • Reply ireensteinweg

    Ich hab die Dose bei OBI gekauft, nicht die Eigenmarke. Ich glaub so um die 10 Euro kam die Dose Carmen.

    10. Dezember 2015 at 13:20
  • Reply ireensteinweg

    Ja so ist es meistens, man muss einfach anfangen. Bei mir ergeben sich die Ideen meist beim machen. Ich plane nur relativ grob was ich ungefähr machen möchte Anni 🙂

    10. Dezember 2015 at 13:20
  • Reply Kaschme

    Frau Keks pimpt Keksdosen…..lach!!!
    Ne, Spaß beiseite…..eine super coole Idee und das Ergebnis gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße Katrin

    10. Dezember 2015 at 16:53
  • Reply Ines

    Das ist ein tolles Upcycling Projekt!
    Sehen super aus Deine Keksdosen!

    GLG Ines♥

    11. Dezember 2015 at 19:06
  • Reply Nina

    Wow – eine schlaue Idee und perfekte Ausführung (gehe grübelnd alte Dosen suchen 🙂 ) Danke für das Teilen!
    LG, Nina

    13. Dezember 2015 at 10:30
  • Reply Bluemchen mama

    Hallo Frau Keks,

    herzlichen Glückwunsch zu Deinem Gewinn.
    Ich finde Deine Idee einfach herrlich, Du warst mein heimlicher Favorit. Deine Idee werde ich bestimmt im nächsten Jahr auch mal in Angriff nehmen – hier fliegen einige Dosen rum.
    Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Gewinn.
    Bin sehr gespannt, was die Kistchen für uns parat halten.

    Liebe Grüßchen

    Virginia

    16. Dezember 2015 at 18:17
  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.