Couscous Salat – Rezept

Vor ein paar Tagen hat Frau Brit mal wieder nen Salat gezeigt und sofort tropfte wieder der Zahn… Aber da Madame sich grad gehörig Zeit lässt mit dem Posten des Rezeptes, hab ich mich heut kurzerhand selber auf die Suche gemacht (spontan bei Reichelt kam der Gedanke, man könnte ja gleich alles mitnehmen… ein Glück gibts Handys mit Internet!)

Ich verbinde mit nem Couscoussalat immer das Türkische… Also nicht nur Couscous und ein bisschen Gemüse rein, sondern auch die passenden Gewürze. Meinen ersten Couscous Salat hab ich auf einer türkischen Geburtstagsfeier gegessen und seit dem Suche ich das Rezept dazu… Ich glaub ich werds nie finden 😀

Das hier kommt dem aber schonmal sehr nahe, also hats auch nen Platz auf dem Blog verdient!

250 g Couscous
250 g Gemüsebrühe
1 EL Tomatenmark (wir haben das mit extra Würze immer)
2 Paprika (rot und gelb)
1 kleine Dose Mais
3 – 4 Frühlingszwiebeln
1/2 Gurke
2-3 Tomaten (Kerne entfernen)

2 EL Reisessig (hatte keinen da, also 1 EL normaler und 1 EL Balsamicoessig)
3 EL Olivenöl oder Sonnenblumenöl
1 EL rote Currypaste
1 EL Sojasoße

Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili, eine Prise Zucker, Schnittlauch, Petersilie, frische Minze

Den Couscous mit der aufgekochten Gemüsebrühe übergießen und 10 Min. ziehen lassen. Nicht wundern, dass es noch so trocken ist, es kommt später noch genügend Flüssigkeit dazu.

In der Zwischenzeit das Gemüse und die Kräuter waschen und sehr fein schneiden. Ich finde, das ergibt immer ein schöneres Bild, wenn die Zutaten auch relativ klein sind. 

Tomatenmark, Currypaste, Essig, Öl und Sojasauce mit dem Couscous vermengen, dann das Gemüse unterheben und mit Salz, Pfeffer, Chilipulver, Kreuzkümmel und etwas Zucker würzen. Etwas glatte Petersilie und Zwiebellauchgrün dazu und unbedingt ein paar Minuten durchziehen lassen, bevor man sich drüber stürzt.

Wie immer: Die Zutaten sind Variabel und sicher lässt sich noch mehr dazugeben oder weglassen… Ich hab irgendwie noch im Kopf, dass damals an den tollen türkischen Salat Grenadine ran kam… Wie dem auch sei, dieser hier ist auch sehr lecker und ich hab mich maßlos dran überfressen. Aber er war es wert! 😀

2 Gedanken zu „Couscous Salat – Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*