Die letzten Tage… (Hausbau)

….waren doch irgendwie schön 🙂 Wir waren bei Freunden im Garten zum grillen, haben Ananas Puten Spieße mit Bananensoße gegessen *yummy* und haben uns es einfach mal gutgehen lassen.

Freitag sind wir mit dem Fahrrad zu Mama gefahren (23 km *schwitz*) und haben endlich endlich endlich die Dampfbremse an die DĂ€mmung bekommen. Naja zum Teil erstmal. MĂ€nne hat sich ĂŒber die Balken ne Laufspur gebastelt, auf der wir dann rumgeturnt sind. MĂ€nne und ich unter die Folie, er hat die Folie dann angehoben und ich hab getackert wie blöd. Weia nee… Nach 2 Metern waren wir nassgeschwitzt wie nix gutes. Schön eingewickelt zwischen der Folie und der Laufspur ackerten wir also, bis die Bahn durchgĂ€ngig drangetackert war.




Immerhin ist die HĂ€lfte geschafft. Danach hatten wir keine Lust mehr. Muddan hat sich verzogen und ihren neuen Grill aufgebaut und wir habens dann bei 30 Grad auch gut sein lassen. Nach dem Grillen hab ich mich mit den FĂŒĂŸen in den Pool gesetzt und trĂ€umte so vor mich hin. Irgendwie muss ich was gehört haben, blickte auf und sehe MĂ€nne breit grinsend im vollen Karacho angerannt kommen… ich kreische… er springt… fliegt… PLLLAAATTTSCHHHH und macht ne volle Arschbombe vor mir -.-

Nunjut, also schnell umgezogen und erstmal ne Runde im Wasser toben 🙂 Bei 27 Grad Wassertemeperatur keen Ding wa? Bin ich doch sonst immer sone Frostbeule wenns Wasser zuuu kalt ist. Am Abend sind wir dann mit dem Fahrrad zurĂŒck zu MĂ€nne gefahren, allerdings sind wir den Großteil dann doch mit der Bahn getuckert. Die Hitze war einfach mal oll…

Am Abend haben wir dann noch ne DVD geguckt und MĂ€nne hat schonmal den Rumtopf angesetzt *sabber* Dat heisst dann im SpĂ€tsommer wieder ein Glas trinken und fĂŒrchterlich Hacke sein ^^

Heute gehts nochmal zum Spargelessen mit Freunden und morgen beginnt dann wieder der Arbeitsalltag. Na immerhin ist der Montag darauf dann wieder Frei und demnĂ€chst stehen auch ein paar tolle Sachen an, auf die wir uns freuen. 🙂

Freut ihr euch also auf ein paar tolle Fotos. Haben jetzt nÀmlich auch wieder die Spiegelreflexkamera da und können endlich wieder ordentliche Fotos machen und nicht sone Handy-verschwimm-ich-erahne-ein-bild-fotos wie oben ^^

Macht euch nen schönen sonnigen Sonntag. Eincremen nicht vergessen!

Berlin – 32 Grad!

2 Gedanken zu „Die letzten Tage… (Hausbau)

  1. ireensteinweg

    naja wir ackern mal ein we, das andere machen wir dann frei. bringt uns ja nix außer unmut wenn wir jedes we da durchknĂŒppeln wie nix. will ja auch was vom sommer haben 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*