Es hat sich viel getan am Haus

In den letzten Wochen ist mal wieder einiges voran gegangen in Sachen Hausbau. Es kam eine Großlieferung an Rigips und OSB Platten und so konnten wir gut rumbasteln. Daran mag ich euch natürlich teil haben lassen.
In der oberen Etage (wo wir gerade am bauen sind) entstehen ein kleiner Flur von dem ein Schlafzimmer, das Bad und ein mal geplantes Kinderzimmer (welches aber erstmal als Büro genutzt wird) abgehen.
Viel geschafft haben wir schon in der letzten Zeit, wir haben alte Wände abgerissen, Unmengen von Bauschutt und Holz rausgekarrt, neue schwere Balken in der Schräge eingezogen, das Dach neu gedämmt, unendlich viele Schrauben reingeschraubt, viel gelacht, viel geflucht, niemals endende Fuddelarbeit erledigt, den Fußboden komplett aufgerissen und bis auf die tragenden Balken alles erneuert, Pflaster auf kleine Weh-Wehchen geklebt und trotz einiger Verzweiflung sind wir doch oft stolz nach Hause gegangen…
Und da stehen wir nun in unserem kleinen Dachgeschoss, die ersten neu angeordneten Wände stehen, die Türzargen sind eingebaut, es entsteht neuer Raum zum Leben. Ideen werden geboren und doch wieder verworfen, der Mann wirft neue Vorstellungen in den Raum, die Planung wird wieder umgemodelt… aber so ist das. Und so ist das auch gut! Das Leben läuft nicht nach einem festgelegtem Plan ab und ändert seine Richtung ständig… Und so ist es auch bei unserem kleinen Hausumbau.. Es ändert sich ständig was, aber das Grundgerüst steht! Wir wollen unser Eigenheim nach unseren Vorstellungen bauen.
Und so stand ich gestern Abend um 22 Uhr bei meinem Mann im Arm im zukünfigen Bad, bestaune all diese großartigen Aktionen die wir ganz allein mit unseren Händen geschaffen haben und stelle mir die Zukunft in diesen Räumen vor… und leise kullern zwei kleine Glückstränchen von meinen Wangen…
Es ist noch viel zu tun. Ich weiss. Aber gerade ist ein Punkt erreicht, an dem man Formen und ein „kleines“ Ende erkennen kann… Es ist so Gigantisch! Ich bin so Stolz!
Jetzt aber genug gewinselt, ich bombardier euch mal mit Bildern 🙂 Die letzten geposteten Bilder zeigten glaub ich noch fast den gesamten Raum ohne sämtliche Abtrennungen, aber das könnt ihr auch nochmal nachgucken im oberen Reiter „Hausbau“. Ein bisschen Ständerwerk war schon gestellt, so dass man ungefähr erahnen konnte, wo die Wände fürs Bad stehen sollten.
Mittlerweile sieht es so aus:
Nächste Bild: Blick von Oben. Links das Bad, rechts der Flur mit der Tür zum hinteren Schlafzimmer… Die Decke soll nun über dem Flur geschlossen werden. Also praktisch auf der rechten Seite von der Tür aus über den Balken davor, bis zum anderen Ende. Wie ein Deckel. Damit erreichen wir, dass wir im Bad die gesamte Deckenhöhe bis zur Spitze nutzen können.
Hier sieht mans dann ungefähr wie es vom Bad aussehen wird. Volle Deckenhöhe und ne Ablage über der Tür über die gesamte Breite!
Und wen die Bilder trotzdem noch verwirren: Alles in allem stehen die Wände, sind auch fast alle schon verkleidet und gespachtelt 😀
Jetzt steht erstmal wieder Fuddelkram an. Heizungsrohre müssen verlegt und verlängert werden.. eine doofe Aufgabe, bei der wir dem Männe kaum helfen können.
Es ist so ein anderer Blick wenn man jetzt die Treppe hochkommt und erstmal Türzargen und Wände vorfindet… Hach es wird!
STOLZ WIE RAINER sag ich nur 😀

5 Gedanken zu „Es hat sich viel getan am Haus

  1. Mondbluemchen08

    Wahhhhhnsinn! Ich kann so gut nachvollziehen wie stolz ihr seid! Es steht echt schon viel – echt ein Riesen Fortschritt – toll! Am Osterwochenende vor einem
    Jahr haben wir hier alles rausgerissen – wie schnell die Zeit vergeht!!!

    Antworten
  2. Anni

    Wahnsinn… das sieht wirklich schon "wohnlich" aus, wenn auf einem Mal Wände und somit Zimmer da sind. 🙂 Ihr dürft auch stolz auf euch sein und euch auf das Wohnen in "eurem" Häuschen freuen. Bei mir ist das nun schon fast 5 Jahre her, dass wir alles rausgerissen und wieder neu aufgebaut haben. *hach* Da werd ich gleich ein wenig wehmütig…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*